• IMG_0884.JPG
  • IMG_2992.JPG
  • 150621_22083_by_Dobslaff_GER_Saalhausen_NCh_XC_WE_WU_MuellerM.jpg
  • IMG_1777.JPG
  • IMG_8490.JPG
  • IMG_1779.JPG
  • 150502_5493_by_Dobslaff_GER_Heubach_XCE_MuellerM.jpg

05.06.2016

 

 

 

Aufgrund mangelnder Sponsorengelder ist das diesjährige XCO Rennen am Halfeshof in Solingen von meinem Heimverein VeloSolingen ausgefallen. Ersatzveranstaltung, am selben Datum, sollte dann unser erstes Sprintrennen sein. Da die Disziplin noch recht jung ist und es in NRW keinen Veranstaltereines XCE Wettbewerb gibt, gilt es für uns als Verein das Rennen und diese Rennform zu etablieren.

Mit dem Wetter hatten wir großes Glück, nach den letzten Jahren endlich Sonne und kein Regen.

Mein erster Start war um 9:00 Uhr, eine Runde auf der Radrennbahn war die Qualifikationszeit. Die schnellste Zeit im Quali Lauf der Frauen Lizenz brachte mir die freie Startplatzwahl.

Es folgten die Trail Wettkämpfe der Nachwuchsklassen U11 bis U17 parallel mit den Qualiläufen der Fun Klassen.

Bis zu meinem Finallauf waren also einige Stunden Zeit. Auch im Finale konnte ich als erste die Ziellinie überqueren.

Dann sollte es eigentlich zum positiven Höhepunkt der Veranstaltung (aus meiner Sicht ) kommen. Das Finale der Lizenz Herren mit Fabian Brzezinski, Sebastian Mordmüller, Florian Kortüm und Sean Feldhaus.

Ein paar Metern nach dem Startschuss kam es leider schon zu einem ernsten Unfall der 4 Herren. Florian und Sean stürzten zu Boden, da alle 4 Fahrer immer dichter beinander waren bis eben kein Platz mehr für alle 4 war.

Florian stand auf, Sean blieb liegen und musste 45 min lang auf den Notarzt warten.

Allen Fahrern geht es wieder soweit gut, dass sie auf den Beinen sind :)!